Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung und handeln nachhaltig

Wir sind uns bewusst, dass unser Handeln Auswirkung auf Menschen, Tiere und die Umwelt hat.

Deshalb ist Nachhaltigkeit für uns mehr als nur ein Trend – es ist ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmenswerte.

Unser Engagement für Umwelt- und Klimaschutz spiegelt sich in unserem täglichen Handeln wider. Wir setzen auf umweltbewusste Praktiken und suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Darüber hinaus unterstützen wir aktiv soziale Projekte und setzen uns für eine gerechte und zukunftsfähige Gesellschaft ein. Wir glauben fest daran, dass Unternehmen eine Verantwortung für die Gemeinschaft tragen und engagieren uns daher für das Wohl unserer Mitarbeitenden und der Gesellschaft als Ganzes.

 

 

Unser Nachhaltigkeitsmanagement basiert auf den 3 Säulen der Nachhaltigkeit.

Diese 3 Säulen bilden das Fundament unserer Strategie und bestimmen unser Handeln in allen Bereichen des Unternehmens.

Ökonomie

Wir verstehen, dass ODM nicht nur für die eigenen Gewinne verantwortlich ist, sondern auch für das Wohlergehen der Gesellschaft als Ganzes. Eine starke wirtschaftliche Performance ist daher für uns nicht nur ein Ziel, sondern auch eine Verpflichtung.

Wir streben danach langfristige Werte zu schaffen für unsere Stakeholder. Durch eine solide finanzielle Planung und transparente Geschäftspraktiken schaffen wir Vertrauen und Stabilität in unserem Unternehmen und in der Wirtschaft insgesamt.

Wir erkennen auch an, dass eine erfolgreiche wirtschaftliche Performance nicht auf Kosten anderer gehen darf.

 

 

 

 

 

 

 

Soziales

Wir tragen Verantwortung für unsere Mitarbeitenden, Kunden, Lieferanten und die Gemeinschaft, in der wir tätig sind. Wir wollen eine sichere, inklusive und respektvolle Arbeitsumgebung schaffen, in der Vielfalt geschätzt und gefördert wird. Durch faire Arbeitsbedingungen, gerechte Entlohnung und kontinuierliche Weiterbildung investieren wir in das Wohlergehen unserer Mitarbeitenden und fördern ihre persönliche und berufliche Entwicklung.
Darüber hinaus engagieren wir uns aktiv in der Gemeinschaft und unterstützen soziale Projekte und Initiativen. Wir glauben an die Bedeutung von Corporate Citizenship und sind bestrebt, einen positiven Beitrag zu leisten, sei es durch Spenden oder Partnerschaften mit gemeinnützigen Organisationen.
Unsere soziale Verantwortung erstreckt sich auch auf unsere Lieferkette und unsere Kundenbeziehungen. Wir streben nach fairen und transparenten Geschäftspraktiken und setzen uns für die Einhaltung von Menschenrechten und Arbeitsstandards entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette ein.

Ökologie

Wir sind uns der Auswirkungen unserer Handlungen auf die Umwelt bewusst und streben danach, verantwortungs-voll mit den natürlichen Ressourcen umzugehen und unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Dies umfasst die Reduzierung von Emissionen, den effizienten Einsatz von Energie und Ressourcen, die Minimierung von Abfall und die Förderung der Kreislaufwirtschaft.

Durch Investitionen in umweltfreundliche Technologien und Prozesse streben wir nach kontinuierlicher Verbesserung und Innovation. Wir setzen uns Ziele zur Reduzierung unserer Umweltauswirkungen und überwachen unsere Fortschritte regelmäßig.

Darüber hinaus engagieren wir uns aktiv in eigene Projekte, die zur Erhaltung des Ökosystems und zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Wir setzen uns mit verantwortungsbewusstem und nachhaltigem Handeln für eine bessere Zukunft kommender Generationen ein.

Wir halten uns an ethische Standards und setzen uns für faire Arbeitsbedingungen, gerechte Entlohnung und eine verantwortungsvolle Lieferkette ein.

Wir betrachten die soziale Verantwortung nicht nur als Verpflichtung, sondern auch als Chance, einen positiven Beitrag zu leisten, indem wir uns für soziale Gerechtigkeit, Inklusion und Nachhaltigkeit einsetzen.

 

Unser soziales Engagement

Wir unterstützen jedes Jahr mehrere soziale Projekte in der Region durch Spenden oder der Teilnahme an Veranstaltungen mit einem wohltätigen Zweck. Im Jahr 2023 und 2024 waren dies unter anderem folgende Aktionen:

Spende an den Betze Engel zu Gunsten div. sozialer Projekte

Spende an Vor-Tour der Hoffnung e.V.

Spende an das Kinderhospiz Sterntaler in Speyer

Teilnahme am „Lautrer Lebenslauf“, dessen Anmeldegebühren dem Projekt „Mama/Papa hat Krebs“ zugutekommt

Spende an die Lebenshilfe Bad Dürkheim

div. Sachspenden an regionale Vereine

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

Spendenübergabe Lebenshilfe Bad Dürkheim

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

Spendenübergabe an Betze Engel

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

Spendenübergabe Vor-Tour der Hoffnung e.V.

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

Teilnahme am „Lautrer Lebenslauf“ (neon grüne Laufshirts)

Unser Nachhaltigkeitsleitbild

Wirtschaftliches Handeln

Als Teil der ASS-Gruppe, sind wir seit 2019 kontinuierlich gewachsen. Unser wirtschaftliches Handeln ist geprägt von Transparenz, Effizienz und Nachhaltigkeit. Wirtschaftlicher Erfolg bedeutet für uns auch immer, Verantwortung zu übernehmen.

Ethisches Handeln

Die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften auf europäischer, Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene ist für uns selbstverständlich, um unseren Geschäftserfolg zu sichern. Wir tolerieren keine Form von Bestechung und/oder Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und/oder Vorteilsgewährung sowie Insider-Handel in jeder Form und vertreten unsere Antikorruptionsregeln auch aktiv gegenüber unseren Geschäftspartnern. Der Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir und achten auf die Einhaltung geltender Datenschutzbestimmungen und darauf, dass sensible Daten sicher und vertraulich behandelt werden. Wir achten die Menschenrechte, die Persönlichkeitsrechte und die Würde unserer Mitarbeitenden und aller Dritter. Wir setzen uns für den Schutz der Rechte von Arbeitskräften auf lokaler, nationaler und globaler Ebene ein. Jegliche Form von Kinderarbeit, Zwangsarbeit, alle Formen moderner Sklaverei und Menschenhandel, ebenso jede Form von Ausbeutung wird von uns strikt verurteilt und nicht toleriert.

Gesellschaftliche Verantwortung

Auf Grund unserer regionalen Verbundenheit tragen wir aktiv dazu bei, die Gemeinschaft, in der wir tätig sind, zu unterstützen und zu stärken. Wir setzen uns für die Wirtschaft in der Region ein, indem wir lokal Arbeitsplätze schaffen, Material bevorzugt von regionalen Produzenten beziehen und unsere Lebensmittel von lokalen landwirtschaftlichen Betrieben beziehen.

Zusätzlich engagieren wir uns in verschiedenen sozialen Projekten in unserer Region. Durch gezielte Spenden und Partnerschaften unterstützen wir Organisationen und Initiativen, die sich für das Wohl und die Entwicklung unserer Gemeinschaft einsetzen. Wir glauben fest daran, dass gemeinschaftliches Engagement und Solidarität die Grundlagen für eine starke und lebenswerte Gesellschaft bilden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt unserer gesellschaftlichen Verantwortung ist unser Beitrag zur regionalen Wirtschaftsentwicklung. Wir setzen uns aktiv dafür ein, Arbeitsplätze in unserer Region zu schaffen und zu erhalten. Durch die Wahl unseres Standorts und den Bezug von Materialien aus der Region unterstützen wir lokale Unternehmen und tragen zur Stärkung der Wirtschaft vor Ort bei.

 

Mitarbeitende

Die Mitarbeitenden bei ODM sind die wichtigste Ressource und das Kapital. Sie ermöglichen den unternehmerischen Erfolg. Wir bieten Ihnen sichere Arbeitsplätze, attraktive Vergütungen und flexible Arbeitszeitmodell, welche eine gesunde Work-Life-Balance unterstützen. Durch regelmäßige Sicherheitsbegehungen und unser integriertes Arbeitssicherheitsmanagement stellen wir ein sicheres und ergonomisches Arbeitsumfeld sicher. Zudem fördern wir die Gesundheit durch die Möglichkeit gesunder Ernährung und aktiven Pausen. Wir gehen unseren Mitarbeitenden Raum zur persönlichen Entfaltung und zur Mitgestaltung ihres Arbeitsplatzes. Teamorientierung sowie das damit verbundene Wir-Gefühl, aber auch Eigenverantwortung sind wichtig, um sich mit den Grundsätzen des Unternehmens identifizieren zu können. Wir erwarten von unseren Mitarbeitenden die Bereitschaft über sich hinaus zu wachsen, Veränderungen anzustoßen und das Unternehmen weiterzuentwickeln und voranzubringen. Aus- und Weiterbildungsprogramme, sowie eine offene Kommunikation helfen uns dabei, gemeinsame Unternehmensziele zu definieren und umzusetzen. Respekt, Fairness und kollegialer Umgang sind integraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie und werden von unseren Führungskräften täglich vorgelebt. Bei ODM setzen wir auf Chancengleichheit und lehnen jegliche Form von Diskriminierung ab.

Ressourcennutzung und Klimawandel

Bei der Erbringung unserer Dienstleistungen und der Fertigung unserer Produkte
achten wir auf eine energiesparende, ressourcenschonende Handhabung und Verarbeitung von Materialien und Betriebsstoffen. Wir streben nach einer kontinuierlichen Reduktion negativer Umweltauswirkungen, indem wir versuchen Quellen von CO²-Emmissionen und/oder anderen Schadstoffen regelmäßig durch angemessene Maßnahmen zu minimieren und weitestgehend zu beseitigen. In unserem Umweltschutzkonzept haben wir konkrete Maßnahmen dazu festgelegt.

ODM verpflichtet sich, die Ressourcenproduktivität und Energieeffizienz im gesamten Wertschöpfungskreislauf kontinuierlich zu steigern und gleichermaßen die Belastungen auf die Umwelt und das Klima zu reduzieren bzw. ganz zu vermeiden. Mithilfe einer Life-Cycle-Analyse bewerten wir die Energie- und Ressourceneffizienz. Dabei bewerten wir Beschaffung, Produktion, sowie die erwartete Lebensdauer und Entsorgung bzw. Wiederverwendung und/oder -verwertung. Auf Grund unseres Rücknahmeversprechens legen wir bei der Entsorgung unserer Produkte besonders großen Wert darauf, die Bauteile nach ihre Entsorgungskategorien sortenrein zu trennen und Nachweise über die fachgerechte Entsorgung der zertifizierten Entsorgungsfachbetriebe zu erhalten, um so einen Lückenlosen Produktlebenszyklus abbilden zu können. Unser Managementansatz stützt sich auf das Qualitätsmanagement ISO 9001. Unser Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement wurde anlehnende an die ISO 14001 und ISO 26000 aufgebaut.

Produktverantwortung

Wir entwickeln erstklassige Audiolösungen für die Herausforderungen unserer Kunden. Dafür suchen wir vielfältige Perspektiven und entwickeln unsere Produkte und Services stetig in einer Weise weiter, die uns stolz macht. Unser Anspruch ist es, unseren Kunden sichere, qualitativ hochwertige und zuverlässige Produkte von einwandfreier Qualität, mit Rücksicht auf die Umwelt und den Menschen zu bieten. Unsere Produkte selbst sind aufgrund ihrer Beschaffenheit und Rohstoffzusammensetzung schadstofffrei und recycelbar. Ihre Langlebigkeit trägt darüber hinaus zur Ressourcenschonung bei. Wir verfolgen die Idee, Produkte regional vor Ort zu fertigen, Lizenzen zu vergeben und lokale Lieferketten zu etablieren. Dies bietet viele Vorteile für die regionale Wirtschaft, die Umwelt und die Gemeinschaft.

Kundenorientierung

Durch regelmäßigen Austausch mit unseren Kunden und Bedarfsanalyse unserer Zielgruppe analysieren wir die Kundenbedürfnisse. Diese beziehen wir in die Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Produkte eng mit ein. Als zuverlässiger und flexibler Partner wollen wir somit schnell auf Änderungen im Bedarf reagieren und passende Lösungen anbieten. Wir orientieren uns am Markt, nehmen dies als Mindestanforderung und übertreffen durch innovative und zukunftsorientierte, maßgeschneiderte Lösungen diese Anforderungen. Durch einen optimalen und durchdachten Wartungs- und Instandsetzungsprozess, garantieren wir für eine lange Lebensdauer der Produkte und den neuesten Stand der Technik, durch regelmäßige Updates.

Lieferkette

Wir arbeiten bevorzugt mit regionalen bzw. nationalen Lieferanten. Auf Grund von Materialverfügbarkeiten kann sich dies jedoch in seltenen Fällen auf Europa oder darüber hinaus ausdehnen. Dabei setzen wir auf Transparenz und Partnerschaft. Wir stehen in engen und regelmäßigen Austausch mit unseren Lieferanten bezüglich Qualität, Verfügbarkeit und Herkunft. Die Einhaltung der zehn Prinzipien des UN Global Compact und der Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette spielen dabei eine zentrale Rolle. Auf Grund unserer Flexibilität bezüglich der Kundenaufträge, erwarten wir ebenfalls ein hohes Maß an Flexibilität bei unseren Lieferanten. Qualität und Quantität, aber auch Energieeffizienz sind daher von hoher Bedeutung für unseren Beschaffungsprozess.

Kontinuierliche Verbesserung

ODM setzt auf Fortschritt und kontinuierliche Verbesserungsprozesse in allen Bereichen des Unternehmens. Kundenfeedback, interne Qualitätssicherung und die Verbesserungsvorschläge unserer Mitarbeitenden helfen dabei Verbesserungspotenziale zu identifizieren und geeignete Maßnahmen zu entwickeln. Zudem beschäftigen wir uns mit aktuellen, innovativen Arbeitssystemen, -techniken und -methoden, wie beispielsweise „Industrie 4.0“, um diese erfolgreich implementieren zu können und somit einen Mehrwert in unseren Abläufen und Prozessen zu erzielen.

Nachhaltigkeitsbericht

Die Berichte dokumentieren die Nachhaltigkeitsbemühungen von ODM. Sie enthalten wichtige Fakten und Kennzahlen aus den Berichtszeiträumen:

 

1. Januar 2022 – 31. Dezember 2022    ODM Nachhaltigkeitsbericht 2022

1. Januar 2023 – 31. Dezember 2023    in Bearbeitung…

 

Die Nachhaltigkeitsberichte wurden weitestgehend nach dem CSR-Standard erstellt. Zudem dienen die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und die 10 Prinzipien der UN Global Compact als Richtlinie zur Erreichung unserer Ziele.

 

 

Life-Cycle – der Lebenszyklus unserer Produkte

Wir wollen allen unseren Kunden klimafreundliche und kreislauffähige Produkte anbieten.

Wichtige Voraussetzung hierfür ist eine nachhaltige Lieferkette. Dabei zählt neben der Beschaffung der Rohstoffe auch die Verarbeitung in unserem Unternehmen, der Transport der Produkte und die Nutzung durch unsere Kunden.

Wir legen größten Wert auf eine lange Lebensdauer und Reparierbarkeit unserer Produkte. Außerdem achten wir darauf, dass durch die Nutzung unserer Produkte keine negativen Einflüsse auf die Umwelt entstehen.

Ein intensiver Austausch zu unseren Herstellern und Lieferanten von recycelten bzw.
kreislauffähigen Rohmaterialien dient der stetigen Optimierung unserer Produkte und deren Eigenschaften. Außerdem optimieren wir, wo möglich, unsere eigenen Fertigungsprozesse stetig.

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

PLA aus Maisstärke

Spendenübergabe Kinderhospiz Sterntaler

PLA-Granulat

Unsere Zertifizierungen und Auszeichnungen

Managementsysteme

Qualitätsmanagement nach ISO 9001

Zertifikat deutsch

Zertifikat englisch

Informationsmanagement nach ISO 27001

 

Arbeitsschutzmanagement nach ISO 45001

Zertifikat deutsch 

Zertifikate und Siegel

Silber-Medaille beim EcoVadis-Rating 2024

 

Auszeichnungen

Red Dot Design Award 23/24

 

 

Ansprechpartner/in

Anne Gomez Lauro

Anne Gomez Lauro

Nachhaltigkeitsmanagement / Sustainability Management

E-Mail: anne.gomez@odm-gmbh.com
Telefon: +49 6356 9621-0